“A Floresta” • Lorenz Helfer
“A Floresta”     •     Lorenz Helfer
Freitag 26.09-2014   1900 uhr

“A Floresta”

Lorenz  Helfer

Dauer der Ausstellung 9.nov 2014  
Jeden Sonntag geöffnet 1400 – 1700 Uhr sowie tel. Voranmeldung.

A Floresta

    Über Verwandlungen von Portrait/Landschaften u. Stilleben sucht L. Helfer den Weg. Die Widersprüchlichkeit der Genres treiben ihn an. Der Gegenstand in steifer Haltung wird ein Gesicht, und doch wird kein Augenblick dargestellt. Grenzen zwischen Dinghaftem und Lebendigen lösen sich auf, Statisches soll sich bewegen, Organisches wiederum innehalten und sich zum Objekt verwandeln. Die Verwandlung ist in den Arbeiten von L. Helfer nie vollständig abgeschlossen sie ist im Mal/Zeichen Prozess eingebunden. dazu meint Lorenz Helfer Das Atelier befindet sich inmitten einer, von Sonne vollgesogenen Landschaft. Jede Pflanze, einzelnen Blätter, alle scheinen auf ihre eigene Art das Licht zu reflektieren. Mit leicht zugekniffenen Augen ist es kaum möglich eine bestimmte Lichtquelle auszumachen. Von allen Seiten blendet ein Lichtstrahl, mal rötlich, mal grün, dann fast blau. Ein Blatt, das warm orange leuchtet, kann beim zweiten Blick in einem kühlen Türkis erscheinen. Alles ist in ständiger Veränderung. Der Wind verwandelt schließlich die difus schimmernden Flächen, die mich umgeben, in ein flirrendes Durcheinander, das nahezu vibriert. Am Morgen, kurz nach Sonnenaufgang, scheint die Landschaft zu brennen, die Tiere schreien die sich ankündigende Hitze bis in mein Zimmer – ich werde heute früh aufstehen. Ich mache Kaffee, verbrenne mich beim Versuch die heiße Blechtasse mit bloßen Händen in den Innenhof zu tragen. Ich rauche meine erste Zigarette.

© Lorenz Helfer 2014

  kultur helferVN Lorenz Helfer